Transportkosten für den Unterrichtsbesuch

RBS-Bus

Der Schulweg liegt grundsätzlich in der Verantwortung der Erziehungsberechtigten. In besonderen Fällen, namentlich bei gesundheitlichen Problemen, können die Eltern, die nicht für die Fahrkostenrückerstattung berechtigt wären, dem Ressort Bildung ein Gesuch um Übernahme der Fahrkosten stellen. Dem Gesuch ist ein ärztliches Zeugnis beizulegen.

Nähere Angaben finden Sie in der Verordnung des Gemeinderats. Für allfällige Fragen wenden Sie sich bitte an das Ressort Bildung.

Formular: Gesuch um Rückerstattung der Fahrkosten (pdf)